2 Gedanken zu „55. Seite“

  1. Schöner Blog. Ich weiß noch, wie unsere Mutter damals vor der Bücherwand stand und uns Buben aufforderte, mehr zu lesen und wir aber die TV-Fernbedienung suchten, die zwischen dem Polster der Sitzgruppe rutschte.
    Rückblickend stelle ich fest, wie sehr ihr Vorbild als Leserin und die vielen Bücher im Wohnzimmer meine Liebe zum Gedruckten förderte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.